Begleitheft

Begleitheft für Lehrkräfte „Programmieren mit Klaus”

Zur Arbeit mit diesem Material

Im ersten Kapitel des Begleithefts wird ausführlich das Material des Klassensatzes „Programmieren mit Klaus” beschrieben. Sie erhalten so einen Überblick über die unterschiedlichen Aufgabentypen, Schwierigkeitsstufen und die zur Lösung benötigten Materialen.

EMS Kraus - Begleitheft
Darauf kommt es an

Die weiteren Kapitel des Begleithefts folgen der Kapitelaufteilung von Aufgabenheft und Schülerarbeitsheft. Anhand der Farben ist es so ganz einfach, das richtige Kapitel aufzuschlagen. Für alle Aufgaben aus dem Aufgabenheft und dem Schülerarbeitsheft ist im Begleitheft die Lösung abgebildet.
Zusätzlich ist bei jeder Aufgabe aufgeführt, worauf es bei dieser Aufgabe ankommt. Das kann das weitere Üben und Festigen der Anwendung eines Befehls sein oder das besonders raffinierte Zerlegen der Roboter-Wegstrecke in sich wiederholende Abschnitte.

EMS Kraus - Begleitheft
Hintergrundinformationen

Im letzten Kapitel sind weiterführende Informationen zusammengestellt, die vor allem fachfremd unterrichtenden Lehrkräften helfen sollen, sich in das Thema einzuarbeiten. Hier wird beispielsweise erklärt, warum Programmierfehler „Bug” genannt werden, was es mit dem EVA-Prinzip auf sich hat und wie Tippfehler in der IBAN erkannt werden. All das soll helfen, auch bei den Lehrkräften ein Grundverständnis für informatorische Systeme und Prozesse zu schaffen.

EMS Kraus - Begleitheft

Der Klassensatz enthält 2 Begleithefte für Lehrkräfte.

DIN A4, 132 Seiten

EMS Kraus - Begleitheft
↑ Nach oben

Kontakt Impressum AGB Datenschutz

Zustimmen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.